Die folgenden Räder sind voraussichtlich demnächst oder im Laufe des Jahres 2022 lieferbar und noch nicht fix verkauft:

Salsa Horsethief Carbon Größe L

Wir haben alle Teile da, um das Fully mit 130/120 mm Federweg aufzubauen. Ein echter Allrounder. Wird nach unserem Urlaub Anfang Juni fertig.

Rondo Ruut CF Größe L

Farbe stahlblau. Wir haben die Rahmen bereits auf Lager! Laufräder, Gruppe und Anbauteile frei wählbar. Fertigstellung je nach Lieferbarkeit der Teile.

Salsa Cutthroat Carbon GRX 600 in den Größen M/56 und L/58 cm

Ausstattung hier... einsehbar. Liefertermin 2022. Farbe nicht wie angegeben, sondern in schwarz glänzend.

Salsa Cassidy und Blackthorne

Die beiden neuesten Salsa-Fullies teilen sich einen gemeinsamen Rahmen und unterscheiden sich nur durch die Dämpferaufnahme und die Dämpferlänge. Heißt im Klartext: Man kann ein Cassidy zum Blackthorne umbauen und umgekehrt.

Die Bikes folgen dem steiler-und-flacher-Ansatz bei den Geometriedaten und werden damit dem Anspruch gerecht, viel Federweg auch schnell bergauf fahren zu können und bergab jede Menge Spaß zu haben.

Für 2022 erwarten wir noch Framesets in M und L aus Aluminium, die noch nicht fix vergeben sind.

Wir bauen die Rahmen nach Kundenwunsch auf, einmal als Cassidy mit 170 - 180 mm an der Front und 165 mm hinten, das Blackthorne mit 140 - 160 mm an der Front und 140 mm hinten.

Für den europäischen Markt wird es nur die Framesets geben. Die Bilder sind nur als Beispielaufbau gedacht, die Rahmen findet ihr hier...

Das Salsa Cutthroat

Das Salsa Cutthroat (benannt nach einer Bachforelle, nicht einem Halsabschneider!) hat die höchsten Weihen erhalten: Es wurde im Motor- und Technik-Teil der FAZ mit einem Test bedacht! Nur außergewöhnlichen Bikes wird diese Ehre zuteil. Das Cutthroat wird dementsprechend als eigenständiger Meilenfresser bezeichnet, seine Alleinstellungsmerkmale sind der Mix aus Gravel- und Mountainbike, wobei sogar eine 100 mm Federgabel montiert werden kann. Wie die FAZ-Redaktion auf das Salsa Cutthroat gekommen ist? Weil es in den Startlisten der Ultra-Langstrecken-Rennen wie der Tour-Divide oder Trans-Germany auffällig oft auftaucht ... das wird seinen Grund haben!

Alle Bilder können durch Anklicken vergrößert werden!

Wir starten unsere Schrauberkurse wieder und arbeiten die Interessenentenliste ab. Sie können sich per Mail oder Telefon vormerken lassen. Wir kommen dann mit Terminvorschlägen auf Sie zu. Gerne auch Gruppen bis max. 5 Personen.

Impressum | Datenschutzerklärung | Haftungsausschluss